SRT-zeptoring

Das  Training mit dem SRT Zeptoring – Gerät (siehe auch Abbildung in der  Galerie) stellt eine äußerst erfolgreiche Präventions- und Therapiemaßnahme bei zahlreichen neurologischen und orthopädischen Erkrankungen und Schädigungen dar, insbesondere bei Bewegungsstörungen.

Diese Therapieform basiert auf dem Phänomen der Stochastischen Resonanz (SR) – einer der wichtigsten Mechanismen für die Entwicklung und Funktionsweise des menschlichen Nervensystems. srt-zeptoring® setzt Reize nach dem Zufallsprinzip, was sich positiv auf das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln auswirkt.

Stochastische-Resonanz-Therapie:

  • verbessert das motorische Lernen
  • verbessert die Gehfähigkeit und Gleichgewichtsregulation
  • verbessert die Funktionsweise und Wachstum neuronaler Zellverbände, schützt Nervenzellen
  • verbessert die Koordination und die Reflexsteuerung
  • verbessert den Knochenstoffwechsel, erhöht die Knochenfestigkeit

Therapie, Prävention und Training in folgenden Bereichen:

Orthopädie:

  • Knochenbrüche
  • Knünstliche Knie- und Hüftgelenke
  • Lähmungen
  • Osteoporose
  • Chronischer Schmerz, Rückschmerzen

Neurologie:

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose (MS)
  • M. Parkinson
  • Neuopathie/ Diabetes
  • Ataxie (Gleichgewichtsstörungen)
  • Blasenschwäche
  • Spastiken

Kinder:

  • ADHS
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Körperwahrnehmungsstörungen, speziell im vestibulären und propriozeptiven Bereich (siehe auch unter Sensorische Integrationstherapie)